Wir für Ihre Sicherheit

Tag der offenen Tür – Eine Veranstaltung für unsere Kleinsten

Am 24. Dezember brachte man vor allem die Kleinsten zum Staunen, denn zwischen 13 und 15 Uhr war der „Tag der offenen Tür“ Thema im Rüsthaus der FF Pistorf.

Viele Kinder folgten zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Tanten oder Onkeln der Einladung ins Rüsthaus zu kommen, um dort die Feuerwehr näher unter die Lupe zu nehmen und somit die Wartezeit aufs Christkind zu verkürzen.

Weiterlesen...

Das Friedenslicht

Schon seit einigen Jahren ist es in Pistorf Tradition, dass die Feuerwehrjugend der Bevölkerung das Friedenslicht übergibt.

Nach einem kurzen Gottesdienst durch Pfarrer Mag. Johannes Fötsch, erstmalig beim Rüsthaus der FF Pistorf, welcher von der Bläsergruppe Pistorf sowie der FF-Jugend mitgestaltet wurde, wurde das Friedenslicht den Besuchern ausgeteilt. Anschließend stimmte man sich in der Nähe der neuen Krippe, welche von Kameraden und deren Partnern gestaltet wurde, bei Glühwein und weißem Brot auf das bevorstehende Fest mit Familie, Nachbarn und Freunden ein.

Weiterlesen...

Abschlussübung 2018

Am Samstag, dem 1. Dezember fand die diesjährige Abschlussübung der FF Pistorf statt. Direkt im Ort, in der Nähe eines Firmengeländes, wurde zuerst ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, und anschließend ein Autobrand beübt.

Zu dieser Übung wurden auch Kameraden, welche nicht mehr im Aktivstand sind, herzlich dazu eingeladen. Durch ihre Teilnahme konnten sie bestens verfolgen, welche neuen Gerätschaften in den vergangenen Jahren in den Dienst gestellt wurden, aber auch, wie sich die Einsatzszenarien durch Technik und neue Wissensstände der Kameraden verändert haben.

Weiterlesen...

Übung im Naturparkkindergarten und der Kinderkrippe Pistorf

Am Freitag, dem 12. Oktober fand um 10:30 Uhr die geplante Evakuierungs- und Brandschutzübung im Naturparkkindergarten und der Kinderkrippe in Pistorf statt.

Ausgegangen war man von einem Küchenbrand. Die Evakuierung wurde bestens von den Kindergartenpädagoginnen und Kinderbetreuerinnen eingeleitet. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr und der Erkundung der Einsatzstelle rückte man schnellstmöglich mit einem Atemschutztrupp in das Brandgebäude ein. Zwei Kinder und eine Kindergartenpädagogin waren abgängig und wurden vom Atemschutztrupp gesucht. Diese konnten glücklicherweise schnell gefunden und ins Freie gebracht werden.

Weiterlesen...