Wir für Ihre Sicherheit

Bereichsjugendzeltlager in Leutschach

150 junge Florianis aus dem Bereich Leibnitz eröffneten am 25. Juli 2014 in Leutschach das Zeltlager, welches drei spannende Tage für die Mädls und Burschen bereithielt.

Sechs Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Pistorf nahmen an diesem erlebnisreichen Zeltlager mit ihrem Jugendbeauftragten LM d. F. Franz-Georg Koller teil.

Weiterlesen...

Die Kleinsten ganz groß – Wissenstest 2014

Der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bereichsfeuerwehrverbands Leibnitz fand am 08. März in der Gamlitzer Volksschule statt.

Elf Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Pistorf stellten sich unter den rund 350 teilnehmenden Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren dieser Prüfung und bestanden diese mit Bravour.

Weiterlesen...

Spiel und Spaß beim Landesfeuerwehrzeltlager

10. bis 14. Juli - fünf Tage lang stand der weststeirische Ort Wettmannstätten im Mittelpunkt des steirischen Feuerwehrlebens.

Über 2.000 Feuerwehrjugendliche im Alter von 9 bis 16, davon 3 Mächden und 8 Burschen der FF Pistorf mit drei ihrer Betreuer, darunter der örtliche Jugendwart LM d. F. Franz-Georg Koller, schlugen ihre Zelte auf, um sich bei Spiel, Sport und Spaß neben den üblichen Jugendübungseinheiten näher kennen zu lernen.

Weiterlesen...

Eifer und Stolz der Jüngsten

„Wir können froh sein, solche Jugendlichen zu haben, die mit solch einem Eifer und Stolz bei der Sache sind“, meint ABI Dietmar Schmidt, als er über die Jugendlichen in seiner Feuerwehr berichtet.

Doch auch über die Grenze hinaus hinsichtlich des Abschnittes 7 ist er sehr stolz, den Bereichssieger des ersten Bewerbes unter sich zu haben und gratuliert somit auch der Bewerbsgruppe der FF Prarath aufs rechtherzlichste.

Weiterlesen...

„Alle Neune“ für die Feuerwehrjugend Pistorf

Wiedermal war es soweit – ABI Dietmar Schmidt und der Jugendbeauftragte der FF Pistorf LM d. F. Franz-Georg Koller luden die Mitglieder der Feuerwehrjugend am Donnerstag, dem 7. März zum traditionellen Kegelscheiben der Jugend ins Gasthaus Assl in Korbin ein. Zu Beginn wurden die 8 teilnehmenden Jugendlichen von den zwei Begleitpersonen in die „Kunst“ des Kegelscheibens eingeführt.

Der Zweck von diesem schon traditionellen Kegelscheibens ist die noch bessere Stärkung der Kameradschaft der Jugendlichen durch Spiel und Spaß sowie auch die internen Vorbereitung des Abschnittkegelns der Jugend des Abschnittes 7.

Das Abschnittkegeln fand am 9. März statt. Insgesamt nahmen 27 Jugendliche daran teil. Die FF Pistorf konnte mit 12 Jugendlichen 3 Gruppen bilden und hinterließ einen tollen Eindruck.

Weiterlesen...

FF Jugend übergibt das Friedenslicht

„Wir tragen das Licht in die Welt und wollen somit ein kleines bisschen Frieden in den Häusern Pistorfs bringen.“

Am 23.12. war es wieder soweit – die Jugend der FF Pistorf übergab der Bevölkerung das Friedenslicht aus Bethlehem.

Nach einem feierlichen Einmarsch der 16 teilnehmenden Feuerwehrmitglieder und Jugendlichen begrüßte der Bürgermeister der Gemeinde Pistorf die Bevölkerung und bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit des heutigen Fenster-Adventkalenders in Sausal.

Weiterlesen...

Unsere Jugend will hoch hinaus – Wissenstest 2012

Wie verhält man sich wenn es brennt? Verkehrsunfall – was nun? Welche gefährlichen Stoffe werden durch Österreich transportiert? Wie bedient man ein Funkgerät?

Fragen über Fragen, welche ein Bewerterteam des Bereiches Leibnitz am 17.11. beim Wissenstest in St. Nikolai o. D., an 270 Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend gestellt hat.

Weiterlesen...

Spiel und Spaß beim Feuerwehrzeltlager

„Zusammenhalten, nur gemeinsam sind wir stark“ – unter diesem Motto trafen sich dieses Jahr 183 Teilnehmer, samt 50 Betreuerinnern und Betreuern in Gamlitz um ein abenteuerreiches Wochenende zusammen zu erleben.

LFR Dietmar Lederhaas, BR Herbert Vorauer, der Landesbeauftragte für die Feuerwehrjugend ABI d.F. Peter Kirchengast, Bürgermeister Kom. Rat. Karl Wratschko und der zuständige Kommandant HBI Fritz Partl begrüßten die Jugendlichen am 27. Juli aufs herzlichste und wünschten ihnen ein abenteuerreiches, aber unfallloses Wochenende.

Weiterlesen...

Die 42 Stunden Übung

Das meinerseits persönliche Highlight des vergangenen Jahres der Jugendausbildung, war mit Sicherheit die 42- Stunden Übung, die am 30. April 2009 stattfand.

Die vom Jugendbeauftagten unserer Feuerwehr, HBI Dietmar Schmidt bis ins kleinste Detail perfekt vorbereitete Übung war ein voller Erfolg.

An diesen Tagen wurde uns nicht nur das richtige Handieren mit den Gerätschaften beigebracht, sondern wir mussten auch unser Können bei Einsätzen unter Beweis stellen.

Weiterlesen...