Wir für Ihre Sicherheit

28. Dorfstraßenfest der FF Pistorf

Die Freiwillige Feuerwehr Pistorf hatte allen Grund zum Feiern, denn nach zweijähriger Zwangspause durch Corona war das 28. Pistorfer Dorfstraßenfest, welches am Samstag, dem 25. Juni bei perfektem Wetter stattfand, ein voller Erfolg.

Viele Besucher aus nah und fern kamen, um gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr die Nacht zum Tag zu machen. Endlich wieder einmal feiern wie früher – diese Stimmung füllte den gesamten Festplatz.

Weiterlesen...

„Ja, ich will“ – BM Patrick Fauland heiratete seine Madeleine

„Oftmals reicht ein einziger Mensch, um die Welt zum Leuchten zu bringen.“

Am Samstag, dem 28. Mai 2022 gab BM Patrick Fauland seiner Madeleine sein „Ja-Wort“.

Bei diesem wundervollen und erfreulichen Anlass durften neben den Eltern, Freunden und Bekannten auch die Kameraden der FF nicht fehlen, welche den Bräutigam an diesem besonderen Tag bereits um 6:00 Uhr mit Böllerschüssen, so wie es der Brauch auch verlangt, geweckt haben, um die anstehende Zeit mit guten Vorzeichen zu beginnen.

Weiterlesen...

Erfolgreicher 3. Fetzenmarkt der FF Pistorf

Am Sonntag, dem 22. Mai, war es nach zweijährigem Verschieben endlich wieder soweit – die Tore des 3. Fetzenmarktes der FF Pistorf öffneten sich pünktlich um 7:00 Uhr.

Auch in diesem Jahr herrschte wieder ein wahnsinnig großer Andrang, um die besten Gegenstände zu ergattern.

Ein großes Dankeschön gebührt den Bewohnern des Löschbereiches Pistorf, welche die Freiwillige Feuerwehr Pistorf mit diversen Gegenständen sowie mit zahlreichem Besuch unterstützten – nur so wurde dieser Fetzenmarkt erneut ein großer Erfolg.

Weiterlesen...

Katastrophenhilfsdienstübung in Murau – Zug West aus dem Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz wurde zur Übung alarmiert

Insgesamt rückten rund 57 Feuerwehrkameraden mit zehn Fahrzeugen vom technischen Zug West in die Obersteiermark aus, um an der diesjährigen Katastrophenhilfsdienstübung teilzunehmen.

Beübt wurde ein Hochwasserszenario, wo die Kameraden in der Gemeinde Stadl an der Mur eine Siedlung vor dem Hochwasser zu schützen versuchten. Mit Sandsäcken und dem Aufbau eines Hochwasserschutzwalles aus Paletten und Planen konnte die Aufgabe gemeistert werden.

Weiterlesen...